Ilya Konovalov

Ilya Konovalov, Konzertmeister des „Israel Philharmonic Orchestra“

Niemals zuvor hatte ich so viel Freude an einer “modernen” Violine. Sie ist eine freudebringende Überraschung und, das sehe nicht nur ich so! Jeder andere, der dieses Instrument hörte, sagt dasselbe darüber aus. Ich habe auf dieser Violine für Maestro Zubin Mehta gespielt, der sich sehr beeindruckt von der Qualität und des Klangreichtums zeigte. Spielt man auf einer Geige Yael Rosenblums, erlebt man ein angenehmes Spielgefühl in beiderlei Hinsicht: Die Entwicklung des Klanges gelingt einem mühelos und die spielerische Handhabung ist ein Genuß. In beidem ist mein Spielgefühl dem vergleichbar, das ich habe, wenn ich auf meiner Stradivari spiele. Ungleich anderen mit bekannten modernen Geigen hat Yael Rosenblums Instrument den „alten italienischen“ Klang und ist gleichermaßen eine Freude fürs Auge.“

 



Francesco Manara

Francesco Manara

Konzertmeister der Orchester des „Teatro alla Scala“ und der „Filarmonica della Scala“ in Mailand

”Ich besitze eine Geige von Yael Rosenblum und bin äußerst zufrieden mit dem Klangergebnis: eine feine Kombination von Qualität und Tiefe. Der Klang ist sehr lieblich und in allen vier Saiten einheitlich und hat eine Rund- und Geschlossenheit inne, die eine optimale Ausstrahlung und Klangverbreitung, sogar in Hallen mit schwieriger Akustik gestattet und ermöglicht.
Diese junge, in Cremona wirkende Geigenbaumeisterin hat bereits die besten Ergebnisse auf diesem Gebiet erreicht und erfüllt mich mit Hoffnung für die Zukunft italienischer Geigenbaukunst.“

 



Menahem Breuer

 

 Menahem Breuer, Konzertmeister des „Israel Philharmonic Orchestra“ und Gründungsmitglied des „Israel Trio“.

„…selbst auf einer Viola von Yael Rosenblum spielend, empfinde ich die Klangqualität und –kraft dieser Instrumente als wahrhaft außergewöhnlich. Die Reaktion und Wirkung ihrer Instrumente, sowie die Gleichmäßigkeit aller vier Saiten macht das Spielen nicht nur zu einem angenehmen, sondern auch zu einem höchst zufriedenstellenden Genuss.
So ein imposanter „Einstieg“ einer jungen, in Cremona wirkenden Geigenbaumeisterin ist meiner Meinung nach äußerst vielversprechend.“



Paolo Piomboni

 

Paolo Piomboni , Erster Geiger des „Symphony Orchestra“ der Akademie Santa Cecilia und Sologeiger der Barockakademie in Santa Cecilia

„Ich besitze zwei von Yael Rosenblum gefertigten Geigen, jede nach einem anderen Modell gebaut. Beide, vielfältig und verschieden im Charakter, zeigen die hohe Qualität, die allen Rosenblumschen Instrumenten eignet, von denen ich zahlreiche zu spielen Gelegenheit hatte: ein warmer, reicher und sofortig ansprechender Klang. Ihre Instrumente gestatten einen angenehmen, unkomplizierten Zugang und einen unverzüglichen brillanten und professionellen Gebrauch. Diese Instrumente werden exponentiell besser je länger man sie spielt und beweisen dadurch, dass Yael Rosenblum eine der besten Geigenbaumeister ihrer Generation ist.“

 



Joshua Epstein

 

 

Joshua Epstein Geiger, Saarbrücken

“Ich war höchst beeindruckt die Geigen Yael Rosenblums zu sehen, zu hören und auf ihnen zu spielen. Ihre Stärke, Klangtiefe und Schönheit sind sondergleichen und fern alles Gewöhnlichen und Gewohnten, natürlich auch verglichen mit anderen Geigen.“